Apple veröffentlicht erste Beta von iOS 10.3
Apple iOS

Apple – 32 Bit Support wird mit iOS 11 eingestellt

Bereits mit iOS 10.1 hat Apple begonnen die Nutzer von Apps darüber zu informieren, dass eine App nicht im 64 Bit Modus, sondern noch in 32 Bit läuft. Die Unterstützung für eben jene 32 Bit Apps wird höchstwahrscheinlich mit iOS 11 nicht mehr gegeben sein.

Apple - 32 Bit Support wird mit iOS 11 eingestellt Apple iOS

Steven Troughton Smith ist in der Vergangenheit vor allem durch seine Entdeckungen von versteckten Features im iOS Code bekannt geworden. Er war derjenige, der bspw. die Funktion des Floating Keyboard für das iPad gefunden hat. Nun berichtet Steven, dass Apple den Support für 32 Bit mit iOS 11 komplett einstellen wird. Er gibt keine Informationen dazu, woher er diese Informationen hat. Verwunderlich ist es aber keineswegs, denn mit iOS 10.3 warnt Apple die Anwender umso mehr, wenn eine App noch mit 32 Bit läuft. Die Entwickler sind angehalten diese Apps zu aktualisieren, um sie weiterhin lauffähig zu machen. Das iPhone 5s war das erste Apple Smartphone mit einem 64 Bit Prozessor. Kurz nach Release des Gerätes informierte der Hersteller aus Cupertino bereits, dass die Entwickler Apps auf die neue 64 Bit Architektur umstellen sollen. Nun scheint man einen harten Cut machen zu wollen. Zur WWDC 2017 werden wir sicherlich etwas schlauer sein, wenn Apple uns einen ersten Einblick in iOS 11 gibt.

Kommentar verfassen