[HOW-TO] Downgrade von iOS 10.2.1 zu iOS 10.2 durchführen
Apple iOS Software

Apple veröffentlicht Update auf iOS 10.3.1

Apple hat am gestrigen Abend mal wieder ein Update für iPhone, iPad und iPod Touch veröffentlicht – iOS 10.3.1 ist da und schließt ein paar Sicherheitslücken.

Apple veröffentlicht Update auf iOS 10.3.1 Apple iOS Software

Gerade mal eine Woche ist vergangen, seit dem Apple die finale Version von iOS 10.3 an die breite Masse verteilt hat. Nun legt der Hersteller aus Cupertino nach und schickt eine neues kleines Update ins Rennen. Ihr könnt also ab sofort iTunes bemühen oder die wesentlich einfachere Möglichkeit nutzen ein Over-The-Air Update durchzuführen. Dazu braucht ihr nichts anders machen, als das Menü Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate aufzurufen. Die Aktualisierung sollte dann dort erscheinen. Apple schreibt folgendes zu dem Update:

iOS 10.3.1 enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone oder iPad

Ihr braucht also keine neuen Funktionen erwarten – wäre auch unlogisch so kurz nach einer finalen Version. Apple hat sich hier also vorangig um eure Sicherheit gekümmert und eine Sicherheitslücke geschlossen, die es Angreifern möglich machte, Schadsoftware auf dem WLAN Modul des Geräts auszuführen. Das ist ab sofort nicht mehr möglich. Schon allein deswegen ist es empfohlen auf 10.3.1 zu aktualisieren.

Kommentar verfassen