B&O Play - drahtlose Kopfhörer Beoplay H4 vorgestellt 6
Audio Hardware

B&O Play – drahtlose Kopfhörer Beoplay H4 vorgestellt

B&O Play ist bekannt für seinen hohen Anspruch und die dementsprechend hochwertigen Audio-Produkte. Der Hersteller aus Dänemark hat nun die neuen drahtlosen Over-Ear Kopfhörer Beoplay H4 vorgestellt.

B&O Play - drahtlose Kopfhörer Beoplay H4 vorgestellt Audio Hardware

Die Beoplay H4 verstehen sich mit allen Bluetooth 4.2 Geräten, können aber auch auf traditionelle Art und Weise per 3,5mm Kabel verbunden werden. Die Kopfhörer wiegen 235 Gramm und kommen mit Abmessungen von 195 x 220 x 50 Millimeter daher. Was drin steckt? Links und rechts sitzen elektrodynamische Treiber deren Durchmesser 40 Millimeter beträgt und die einen Frequenzbereich von 20 Hz bis 22 kHz abdecken. Wie üblich sorgt ein eingebautes Mikrofon auch dafür, dass man mit den H4 telefonieren kann. Was nicht drin ist? Über Noise Canceling verfügen die Neuen aber leider nicht. Die Polster der Ohrmuscheln sollen jedoch für passive Geräuschunterdrückung sorgen.

B&O Play - drahtlose Kopfhörer Beoplay H4 vorgestellt Audio Hardware

Wenn ihr die Teile kabellos betreibt, soll der Kopfhörer bis zu 19 Stunden am Stück Musik wiedergeben können. Ist der Saft mal weg habt ihr aber noch ein 1,2 Meter langes Audiokabel mit im Lieferumfang dabei. Wie üblich setzt B&O Play nur die besten Materialien ein und will wieder mit Top Verarbeitung glänzen. Das Kopfband und die Ohrpolster sind beispielsweise aus sehr weichem Lammleder gefertigt. Neben Leder kommt teils geprägtes, poliertes und eloxiertes Aluminium zum Einsatz.

Die Beoplay App wird wie gewohnt Firmwareupdates und Soundprofile ermöglichen. Man kann entweder aus den bekannten Presets auswählen oder man stellt sich ein eigenes Soundprofil zusammen. All das bekommt ihr aktuell für 299 Euro in der Farbe Charcoal Grey. Später sollen noch eine Sandfarbe und Blau dazukommen.

Kommentar verfassen