Google Earth Vorstellung
Google Software

Google Earth – Redesign-Vorstellung am 18. April

Google steckt gerade in den letzten Vorbereitungen, um das neue größere Update für seinen Google Earth Dienst zu finalisieren. Der Suchmaschinenriese versendet gerade Presseeinladungen für den 18. April. Dort möchte man die neue Version der virtuellen Abbildung der Erde vorstellen.

Google Earth - Redesign-Vorstellung am 18. April Google Software

Die Kollegen von The Next Web berichteten zuerst über diese Meldung. Leider versteckt sich in der Einladung kein kleiner Teaser oder Hinweis, wie das neue Google Earth aussehen könnte. Man findet lediglich die Information, dass das Event vier Tage vor dem jährlichen „Tag der Erde“ – dem 22. April – stattfinden wird. Der Dienst von Google bietet hochauflösende Satellitenbilder der Erde an und zeigt diese in einer 3D Simulation der Erde. Mittlerweile ist der Dienst sehr eng mit Google Maps verwoben. Ursprünglich wurde Earth 2001 unter dem Namen EarthViewer 3D vorgestellt. Der Name Google Earth wurde im Jahr 2005 vergeben, nachdem man die Firma hinter EarthViewer mit dem Namen Keyhole übernahm. Wahrscheinlich wird Google hier hauptsächlich anpassungen an der UI vorgenommen und diverse VR Features umgesetzt haben. Wir werden in jedem Fall darüber berichten.

Kommentar verfassen