Allerlei Google

Google Street View – Blick in den Schlund des Vulkans

Wolltet ihr schon immer mal am Rand eines Vulkans stehen und in die glühende Lava sehen? Ja, nein, oder doch? Einigen könnte das im echten Leben etwas zu gefährlich sein. Wie so oft hat Google auch etwas für diesen Anwendungszweck parat und zwar mit Street View.

Google Street View - Blick in den Schlund des Vulkans Allerlei Google

„You only realize how insignificant humans are when you’re standing next to a giant lake of fiery boiling rock.“ Geoff Mackley

Google hat sich mit zwei Forschern zusammengetan um Bilder von einem Vulkan zu machen – dem Marum Krater auf Ambrym. Diese Insel befindet sich zirka 1000 Meilen weg von der Küste Australiens. Das Team trug dabei eine Street View Kamera, was es nun möglich macht dieses Naturschauspiel im Internet nachzuvollziehen.

“Standing at the edge and feeling the heat lick your skin is phenomenal,” said Chris Horsley after returning from his descent into the crater. “I hope that by putting this place on the map people will realize what a beautiful world we live in.”

Das könnte für alle diejenigen interessant sein, die mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit niemals nach Ambrym reisen werden oder können. Der Browser bietet hier eine wesentlich komfortablere Möglichkeit des Zusehens an. Neben dem Vulkan lässt sich auch ein kleines Dorf im Regenwald bewundern. Generell macht es vor Reisen immer mal Sinn bei Google Street View vorbeizuschauen, denn die Plattform bietet eine Menge Möglichkeiten sich vorab über interessante Plätze und Spots zu erkundigen. Google hat sich auf eine ziemlich coole Mission gemacht die Welt wie sie heute ist zu dokumentieren. Wir alle wissen nicht, wie lange schöne Plätze wie das Great Barrier Reef etc. noch so aussehen werden – leider. via

Kommentar verfassen