iPhone 8, Face ID, HomePod, Code, Leak
Allerlei

iPhone 8 – Face ID Betrachtungswinkel sehr hoch

Die HomePod Firmware hat in den vergangenen Tagen für eine Menge Informationen zu den neuen Produkten des Herstellers aus Cupertino gesorgt. Das Design zum iPhone 8 tauchte dort auf und weitere Hinweise zu Face ID. Nun hat man weitere Details zum Ersatz des Touch ID Sensors herausfinden können. 

iPhone 8 - Face ID Betrachtungswinkel sehr hoch Allerlei

Im Moment sieht es stark danach aus, als ob das neueste Apple Smartphone wohl ohne Fingerabdruckleser und stattdessen mit einer Gesichtserkennung kommt. Scheinbar reicht der aktuelle Stand der Technik nicht aus um den Fingerabdrucksensor unter das Display zu legen. Somit wird man wohl auf eine starke und schnelle Gesichtserkennung mit dem Namen Face ID setzen. Doch kann das genauso gut funktionieren, wie Touch ID? Beim iPhone 7 legt man den Finger kurz drauf und das Gerät ist entsperrt. Wie sieht es bei schlechten Lichtverhältnissen, Betrachtungswinkel und Co? Bei aktuellen Scannertechniken musste man immer das Smartphone irgendwie komisch ausrichten, bis der Entsperrmechanismus zog. Bei iHelp BR hat man in der HomePod Firmware genau dazu Informationen gefunden. Scheinbar wird Face ID auch funktionieren, wenn das iPhone flach auf dem Tisch liegt:

AXRestingPearlUnlock

com.apple.accessibility.resting.pearl.unlock

Die Frontkamera bzw. der für die Erkennung verantwortliche Sensor scheinen also mit einem sehr weiten Betrachtungswinkel ausgestattet zu sein, der in der Lage ist euer Antlitz auch bei ungünstigen Positionen ohne Probleme zu erkennen. Wird man das Gerät also nicht ausrichten müssen?

The sensor’s speed and accuracy are focal points of the feature. It can scan a user’s face and unlock the iPhone within a few hundred milliseconds, the person said. It is designed to work even if the device is laying flat on a table, rather than just close up to the face.

Wir können gespannt sein, was Apple uns in etwas mehr als einem Monat präsentieren wird. Viel Zeit ist nun wirklich nicht mehr!

via

Kommentar verfassen