iPhone 8 mit Gesten- und Gesichtserkennung?
Apple

iPhone 8 mit Gesten- und Gesichtserkennung?

Das nächste iPhone 8 / 7s wird höchstwahrscheinlich im September diesen Jahres vorstellt werden. Nun beginnt langsam wieder die Zeit, in der wir jeden Tag neue Gerüchte zu dem Gerät zu sehen bekommen. Das heutige rankt sich um eine Gesten- und Gesichtserkennung, die mit an Bord sein könnte.

iPhone 8 mit Gesten- und Gesichtserkennung? Apple

Der Cowen and Company Analyst Timothy Arcuri bringt nun die Information ins Spiel, dass Apple in seinem nächsten iPhone 8 auf eine Gesichtserkennung setzen könnte. Diese soll durch einen Laser- und Infrarotsensor gewährleistet werden, die beide neben der Frontkamera sitzen. Vor einiger Zeit brachte Ming Chi Kuo ein ähnliches Thema ins Spiel, nur dass er noch einen Iris Scanner erwähnte.

Die Gesichtserkennung könnte ähnlich wie Windows Hello im Lumia 950 oder in anderen Windows Geräten zum entsperren des Gerätes oder für eine sicherere 2-Faktor-Verifikation genutzt werden. Weiterhin könnte man damit auch ein paar Augmented Reality Funktionen umsetzen, die im Moment so heiß diskutiert werden. Die ebenfalls spekulierte Gestenerkennung könnte die Bedienung des iPhones vereinfachen, ohne das Display dabei anzufassen.
Arcuri sagt außerdem, dass Apple in diesem Jahr nicht nur zwei sondern drei Geräte vorstellen wird. Die beiden Standard Modelle mit 4,7 und 5,5 Zoll Displays und ein Gerät mit 5,8 Zoll OLED Display, welches an den Seiten abgerundet sein soll. Bei diesem soll der Touch ID Sensor unter dem Glas des Displays sitzen. Drahtloses Aufladen soll ebenfalls mit an Bord sein. Da wir noch ziemlich weit weg von einem Launch sind, sind diese Informationen natürlich noch sehr wage. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass man auch zu diesem Zeitpunkt des Jahres schon richtig liegen kann.

via

Kommentar verfassen