jawbone, startup, jawbone health, gesundheit, fitnesstracker
Allerlei

Nun doch? Jawbone steigt aus!

Gut ein Jahr ist es her als Gerüchte hochkamen Jawbone würde die Produktion einstellen und sich „aus dem Staub machen“. Der Hersteller verkündete zügig, dass dies nicht so sei. Nun hat The Information erfahren, dass man wohl die Geschäftsabwicklung begonnen hat!

Nun doch? Jawbone steigt aus! Allerlei

Die ersten Informationen sind wohl bereits an die Gläubiger versendet worden. Das Gros der Mitarbeiter wird aber nicht arbeitslos, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit in die neue Firma des Gründers Hosain Rahman – Jawbone Health – übernommen. Das neue Unternehmen wird die Services der verkauften Geräte übernehmen und sich auf die Entwicklung von gesundheitsorientierten Hard- und Softwaredienstleistungen konzentrieren. Durch diesen Zug wird man wohl viele Investoren verlieren. Eigentlich schade um den Hersteller und kurios, wenn man die Pressemitteilung von letzten Jahr noch einmal hernimmt:

Um es eindeutig klarzustellen, Jawbone wird sich weiterhin mit großer Hingabe und Begeisterung der Entwicklung und Herstellung innovativer Wearable Produkte widmen. Selten war das Unternehmen so über kommende Produkte und Entwicklungen begeistert, und wird diese zu gegebener Zeit präsentieren. Das bestehende Inventar wird durch interne Geschäftsprozesse und strategischen Produktlebenszyklen verwaltet. An dieser Situation hat sich nichts geändert und Jawbone wird auch weiterhin alle auf dem Markt befindlichen Produkte unterstützen.

Im Hinblick auf Rechtsstreitigkeiten hat Jawbone keine Instanzen oder ähnliches ‚verloren‘, das Unternehmen freut sich auf jegliche Rechtsbehelfe, die von der Justiz gewährt werden.

Nur das man seit dieser Information keine tolle Pipeline zu Gesicht bekommen hat. Wir halten euch auf dem Laufenden sobald hier weitere Nachrichten eintrudeln.

Kommentar verfassen