Qualcomm, Snapdragon, Snapdragon 660, Snapdragon 630, CPU
Hardware Smartphones

Qualcomm stellt Snapdragon 660 und 630 vor

Qualcomm hat gestern seine neuen Mittelklasse CPUs für die Smartphones und Tablets dieser Welt vorgestellt – den Snapdragon 630 und 66. Der 630 ist der Nachfolger des 625 während der 660 das Nachfolgemodell des 653 ist.

Qualcomm stellt Snapdragon 660 und 630 vor Hardware Smartphones

Der 660 steigert die Performance des Vorgängers um satte 20 Prozent und bietet außerdem 30 Prozent mehr Grafikleistung. Der 630 liefert 10 Prozent mehr Leistung als der 625 und ebenfalls 30 Prozent mehr GPU Power. Das sollte den Handsets etwas mehr Boost für rechen- und grafikintensivere Anwendungen und Spiele geben. Beides sind Chips, die im 14 Nanometer Verfahren produziert werden und 4K Wiedergabe und Aufnahme ermöglichen – genau wie die Vorgänger. Außerdem nutzen sie die Spectra 160 ISP Technologie, die im Snapdragon 820 vorgestellt wurde und für bessere und schärfe Fotos sorgen soll. Die Antennentechnologie wurde ebenfalls aufgehübscht, so dass die Smartphones Signale besser durch Ziegel- oder Betonwände empfangen können. Beide unterstützen weiterhin Bluetooth 5 und Quick Charge 4, welches dafür sorgt, dass das Handy in 15 Minuten auf 50 Prozent aufgeladen werden kann. Die Snapdragon Neural Processing Engine SDK ist auch mit an Bord, welche es Entwicklern ermöglicht mit Machine Learning und neuralen Netzen zu experimentieren. via

Kommentar verfassen