Android Google Smartwatch

TAG Heuer stellt Connected 45 Modular Smartwatch vor

TAG Heuer hat gestern auf der am Sonntag per Twitter angekündigten Pressekonferenz offiziell die neue Android Wear 2.0 Smartwatch TAG Heuer Connected 45 Modular vorgestellt. Wie der Name schon sagt, wird die Uhr höchst anpassbar und modular sein.

TAG Heuer stellt Connected 45 Modular Smartwatch vor Android Google Smartwatch

Die neuste Version der Connected Uhr erfüllt alle Vorgaben um das Swiss Made Zertifikat zu erhalten. Im Inneren werkelt ein Intel Prozessor mit 512 MegaByte Arbeitsspeicher. Die Inhalte werden auf einem 1,39″ großen AMOLED Display dargestellt. Das Gehäuse ist wasserdicht und enthält einen NFC-, Lichtsensor, ein Gyroskop und den 410 mAh starken Akku. Bluetooth 4.1 und WiFi n ist ebenfalss mit an Bord.

TAG Heuer stellt Connected 45 Modular Smartwatch vor Android Google Smartwatch

Die eigentliche Besonderheit der TAG Heuer Connected 45 Modular ist aber die Modularität. So kann man zahlreiche Armbänder, Gehäuse und Laschen miteinander kombinieren und somit den Look anpassen. Dazu hat der Hersteller den Watch Selector gebaut, indem man seine eigene Uhr erstellen kann. Außerdem lässt sich das Uhrenmodul auch durch ein mechanisches ersetzen.

Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer und Präsident der LVMH Watch Divison, sagte: „Nach dem immensen Erfolg der ersten TAG Heuer Connected bin ich sehr stolz, heute die Connected Modular 45 vorstellen zu können. Dies ist eine Schweizer Uhr, die die Luxusattribute von morgen verkörpert und die Kunden dank ihres schlichten und intelligenten modularen Designs nicht nur mit der Zukunft verbindet, sondern mit der Ewigkeit. Diese innovative, einzigartige und unverwechselbare Uhr ist mit den neuesten Technologien aus dem Silicon Valley ausgerüstet, bleibt aber trotzdem eine echte Schweizer Uhr, die das Qualitätssiegel Swiss Made trägt. Als Luxus-Smartwatch mit Spitzentechnologie steht sie beispielhaft für unsere Führungsstellung.“”

Das Ganze kostet auch seinen Preis. Der interessierte Käufer muss mindestes 1650 Euro dafür hinblättern.

via

Kommentar verfassen